Der Korridor Ost: Kulturelles Erbe in Wald und Wasser

Während die übrigen Korridore im linksrheinischen Köln zu finden sind, verläuft der Korridor Ost rechtsrheinisch entlang der Strunde von der Quelle in Herrenstrunden im Rheinisch-Bergischen Kreis bis zur Rheinmündung in Köln-Mülheim. Dabei wird vor allem die über Jahrhunderte andauernde industrielle Entwicklung entlang des Baches deutlich, von den kleinen Walk-, Öl- und Pulvermühlen über die Gutshöfe bis zu den großen Papierwerken. Dieses kulturelle Erbe ist heute zum Teil noch gut erkennbar. Daher geht es hier vor allem darum, über die Gestaltung eines attraktiven Freiraums die Faszination der industriellen Geschichte lebendig zu vermitteln.

Zur Vergrößerung bitte ins Bild klicken