Das neue RegioGrün Faltblatt ist da!

Natur.Erlebnis.Raum

 

Das 6-seitige Faltblatt gibt Informationen zu der RegioGrünIdee und zeigt auf in welchen Grünkorridoren RegioGrünProjekte im Rahmen der Regionale 2010 umgesetzt werden.

 

Die RegioGrünIdee basiert auf dem historischen Erbe des Inneren und Äußeren Kölner Grüngürtels. Das Projekt RegioGrün entwickelt sechs Grünkorridore, die als Radialen in die Aue der Erft, die bewaldete Ville und rechtsrheinisch bis in das Bergische Land reichen. Sie schaffen die Verbindung zu einem Dritten Kölner Grüngürtel.

Lebendig wird die RegioGrünIdee durch die insgesamt 60 Projekte innerhalb der Korridore. Diese setzen sich mit sehr unterschiedlichen Themen auseinander, die stets einem thematischen Motto folgen: Natur.Erlebnis.Raum.

 

Darüber hinaus enthält das Faltblatt im Innenteil eine Übersichtskarte mit dem RegioGrünNetz und den sechs abwechslungreichen RegioGrünErlebnisrouten.

 

Die roten achtstelligen Quicklink-Codes im Faltbaltt geben zusätzliche Hinweise zu Sehenswürdigkeiten im Projektgebiet. Diese Quicklink-Codes befinden sich auch auf den Infotafeln, die zum Größtenteil entlang der Erlebnisrouten zu finden sind. Abgerufen werden können die Informationen auf der RegioGrünWebsite. Der Code muss in das Quicklink-Feld eingetragen werden und schon erhält man weitere Erläuterungen zu einem Projekt oder zu einer Sehenswürdigkeit.