Sanierung der Lindenthaler Kanäle macht Fortschritte

Stadt Köln informierte bei einer Baustellenführung am letzten Freitag rund 80 interessierte Bürger über den Fortgang der Baumaßnahmen an den Lindenthaler Kanälen.

 

Der erste Bauabschnitt bei der Sanierung der Lindenthaler Kanäle ist abgeschlossen. So haben die Arbeiter das Kanalbett vom Schlamm befreit, die mechanischen Vorkehrungen zur Säuberung des Wassers montiert und die Uferbefestigung restauriert.

 

Die Stadt Köln lud deshalb am letzten Freitag, 2. September 2011, die Anlieger und alle anderen Interessierten zu einer Baustellenführung mit der Lindenthaler Bezirksbürgermeisterin Helga Blömer-Frerker ein.

 

Bei dem Rundgang informierte Dr. Viola von Wahl vom Amt der Stadtkonservatorin über die denkmalpflegerischen Aspekte und der Ingenieur für Baudenkmalpflege Klaus Knevels über die technischen Aspekte der Sanierung der denkmalgeschützten Anlage. Friedrich Wissing vom Ingenieurbüro für limnologische Konzepte erläuterte das Konzept zur Reinhaltung des Wassers.

 

Text und Fotos: Stadt Köln