Landschaftspark Belvedere

Stadt Köln

Belvedere, schöne Aussicht, heißt der neue Landschaftspark im Nordwesten Kölns. Seit Frühjahr 2014 können Besucher dort Aussichten und Einsichten auf drei Kilometer Rundweg zwischen Wäldern und Feldern und von vier Aussichtspunkten aus genießen.

Mit dem Landschaftspark Belvedere wird eine Lücke des Äußeren Kölner Grüngürtels geschlossen. Das rund dreihundert Hektar große Areal erstreckt sich zwischen der A1 im Westen, der Bahnlinie Köln-Aachen im Süden, der Militärringstraße im Osten und dem WDR-Gelände in Bocklemünd im Norden. Neben die gestalterischen Vorgaben des Äußeren Grüngürtels mit seinen abschirmenden Waldflächen und großzügigen Freiflächen tritt ein neuer freiraumplanerischer Ansatz, der die landwirtschaftliche Nutzung der Flächen einbezieht.

Der Park wird nicht nur Erlebnisraum, sondern bleibt gleichzeitig eine landwirtschaftliche Produktionsstätte, in der zentral eingebettet das Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung liegt. Das Institut, zu dem ebenfalls der Lehr- und Schaugarten und die angrenzende WissenschaftsScheune gehören, bewirtschaftet mit dem Gut Vogelsang auch die umliegenden Felder.

Der Rundweg teilt sich in einen „Waldweg“ im östlichen und einen „Felderweg“ im westlichen Teil, der mit Blühstreifen gesäumt ist. Er verbindet vier Aussichtspunkte, die Belvederes:

  • „Domblick“ bietet von einer Plattform in neun Meter Höhe einen imposanten Landschaftsblick bis zum Kölner Dom;
  • „Blickfang“ markiert den Übergang zum RegioGrün-Korridor „Zu neuen Energien“;
  • „Felderblick“ ist eine leicht über der Flur liegende barrierefreie Plattform am Südrand des Grüngürtelwaldes; und
  • „Ausblick“ gewährt einen Überblick von einer drei Meter hohen Plattform.


Das Gelände der Alten Baumschule, das als Rückzugsgebiet für Tiere dient, bleibt weitgehend unberührt.

Eingebunden in die Parkgestaltung sind auch besondere kulturhistorische Elemente wie das Fort IV, die Zwischenwerke Vb und Va (Freiluga) sowie das alte Bahnhofsgebäude Belvedere, das mit der nach dem Bahnhof benannten Belvederestraße auch namensgebend für den Park ist.

Weitere Details - Projektdaten
      Der Rundweg mit Blühstreifen

      Der Rundweg mit Blühstreifen

      Blick über die Landschaft bis hin zum Kölner Dom

      Blick über die Landschaft bis hin zum Kölner Dom

      Adresse

      Nahe Vogelsanger Str.

      50858 Köln