Landschaftsachse Meschenich

Stadt Köln

Die Landschaftsachse Meschenich erschließt die teilweise bereits rekultivierte Kiesabbauzone im Süden Kölns. Im zukünftig geplanten Naherholungsgebiet mit Badesee und Naturschutzgebieten bieten sich hier beste Voraussetzungen zum Radfahren. Zur Fahrradsaison 2013 wird der Routenverlauf mit Infotafeln und einer durchgängigen RegioGrün-Beschilderung fertiggestellt sein.

Der Routenabschnitt verbindet auf Kölner Stadtgebiet den Äußeren Kölner Grüngürtel mit dem „Naturschutzgebiet Meschenich“. Er ist Teil des RegioGrün Südkorridors „Die Rheinischen Gärten“, der vom Volksgarten im Inneren Kölner Grüngürtel im Süden der Stadt bis an das „Grüne C Bonn“ und den Bonner Hofgarten reicht.

Der Weg verläuft entlang neu gepflanzter Alleebäume durch Landschaftsbereiche mit naturräumlicher Entwicklung und aktiv bewirtschafteten Kiesgruben. Mehrere Verbindungswege, vielfältige Grün- und Freiraumelemente und eine Aussichtsplattform am westlichen Rand des Naturschutzgebietes Meschenich runden das Freizeitangebot ab. Im Bereich Wesseling schließt sich der Landschaftspark Eichholz (ebenfalls ein RegioGrün-Projekt) an.

Weitere Details - Projektdaten
      Wegeabschnitt Immendorf – Rondorf

      Wegeabschnitt Immendorf – Rondorf

      Adresse

      Nähe Kerkrader Str./ Kiesgruben Meschenich

      50997 Köln